_DSC1890k2

Die Entsorgung von Reststoffen, oder auch der Transport von Pellets, Schnitzel, Granulate, Erden, Glasbruch, Steine, Kies, Sande, Mineralgemische, Abraum.
Was man kippen, schütten, schaufeln oder rieseln kann, wir stehen bereit.

Ebenso sind Hausmüll und Ersatzbrennstoffe zur thermischen Verwertung in Verbrennungsanlagen uns nicht unbekannt.

Abfall-Logistik

Mit einer Flotte von 25 Walking-Floor-LKW’s sind wir seit Jahren als Partner der Entsorgungswirtschaft tätig.
Unsere Fahrzeuge bewegen Abfälle der regionalen Entsorgungsbetriebe zu Weiterverarbeitern, Sortierbetrieben oder zur thermischen Verwertung in Müll-Verbrennungsanlagen.

Mit einer Zuladung von bis zu 94 m³ und 27 Tonnen gewährleisten wir eine leistungsfähige und effiziente Transportabwicklung. Und mit der optimierten Einsatzsteuerung der Fahrzeuge vermeiden wir Leerkilometer und Kosten.

Als Fachbetrieb verfügen wir natürlich über die erforderlichen

  • Genehmigungen gem. § 49.1 KRW-AbfG
  • deutschlandweite Transportgenehmigung für alle Abfallarten
  • Betriebsbeauftragten für Abfall

Rest- und Rohstoffe

Auch für die gröberen Fraktionen haben wir Lösungen erarbeitet. Schrott der Sorten 1 bis 8 sowie Cu- und Mg-haltige Schrotte befördern wir im Kundenauftrag für unsere Partner.

Müllumschlaganlage

In Gifhorn Süd betreiben wir als Partner der Entsorgungswirtschaft die regionale Umschlaganlage für Siedlungsabfälle im Kreis Gifhorn. Auf rund 1.200 m² Hallenfläche werden täglich Abfälle zum Weitertransport umgeschlagen. Die gesamte Anlage ist nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz genehmigt.

Weitere Inhalte zu Branchenlösungen

-Lebensmittel
-Siloentleerung
-Stahl
-Hafen-Logistik
-Automotive-Logistik

 

_DSC1829_k

 

Entsorgung04

 

Entsorgung09
Eine Ladung „Buntes“ zur Rest- und Rohstoff-Trennung.

 

 

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an –
Wir helfen gern weiter!

0531 / 3 70 90 0

Annika-Brinkmann-300x200